Hi, mein Name ist Orangie.
Manche nennen mich auch Das Laute Biest Von Nebenan.
Geboren wurde ich 1975 im schönen Rüsselsheim am Main.
Ich weiß nicht genau, wer meine Eltern waren, aber aufgewachsen bin ich bei netten Zieheltern. Ich hatte eine schöne Kindheit, aber ich litt zeitlebens unter einer Herzkrankheit. Es war einfach zu klein.
Immer wenn ich mich anstrengte, merkte ich dass mir die Puste ausging.
Im Teenager-Alter zog ich zuhause aus und in eine WG ein. Mein neuer Mitbewohner spornte mich an, mein wahres Ich zu ergründen.
Tja, was soll ich sagen, Tattoos, Plateauschuhe, naja, Jugendsünden eben (wie gut oder vielleicht wie schade, dass es davon keine Beweisfotos gibt 😉).
Aber diese WG hatte auch etwas sehr gutes… Ich bekam endlich meine Herztransplantation. Das neue Herz kam von einem jungen Kerl, kaum älter als ich, der leider sein Leben bei einem Unfall verlor. Dieser junge Heißsporn hatte ein großes Herz, dass seit diesem Tag in meiner Brust schlägt.
Dann, Mitte der 1990er Jahre, beschloss ich etwas kürzer zu treten und mir einen langen Urlaub, der fast einem Winterschlaf glich, zu nehmen.
Als ich dann so gegen 2010, so genau weiß ich das nicht mehr, aus meinem Urlaub zurückkam, war ich gut erholt und braungebrannt (naja, wohl eher orange 😋)
Mir ging es besser denn je und so machte ich mich 2013, nunmehr gut 38 Jahre jung, auf den Weg Neues zu erkunden.
Ich verließ meine WG und suchte mir neue Freunde. Die fand ich auch schnell, und ich kann euch sagen, ich wurde sofort ein Familienmitglied.
Meine Familie und ich unternehmen viel miteinander, ich habe als neues Hobby die Oldtimer-Rallyes für mich entdeckt. Und das beste ist, mein neuer Freund und ich arbeiten sogar in der gleichen Firma, so dass wir jeden Tag eine Fahrgemeinschaft bilden. Auch besuchen wir sehr viele Oldtimer-Treffen im Rhein-Main-Gebiet und manchmal auch darüber hinaus.
So, das war mal so grob umrissen, meine bisherige Lebensgeschichte. Inzwischen bin ich immerhin 43 Jahre alt und habe natürlich so einiges zu erzählen.
Ich würde mich freuen, euch mal zu treffen und persönlich kennenzulernen.
Bis dahin würde ich mich freuen wenn ihr mir folgt (so heißt das heutzutage? Entschuldigt, ich bin noch neu in diesem Internetz). 

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.
Liebe Grüße,
euer Orangie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.