Also, ich fasse mal zusammen.

Bremskraftverstärker vollgelaufen (0,5 l), dadurch keine Bremskraftverstärkung. Gleichzeitig Rückschlagventil zerstört durch angesaugte Bremsflüssigkeit, dadurch ebenso keine Bremskraftverstärkung.

Jetzt hab ich einen neuen Dichtungssatz im Hauptbremszylinder und einen leergesaugten Bremskraftverstärker sowie neue Unterdruckleitung und Rückschlagventil.

Drückt mir die Daumen dass das alles war und alles gut funktioniert. 

Euer Orangie 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.